7 Beiträge  
DIY: Heizgriffe einbauen
Autor Beiträge Aktion

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 320

PM an Police

DIY: Heizgriffe einbauen

Erstellt am 05.11.20 23:37
Modifiziert am 05.11.20 23:52

Vorneweg: Unter der Rubrik "Schrauber-Anleitungen" gibt es vom Onkel Ewald bereits eine Anleitung, wie man Heizgriffe einbaut.
--> https://beverlyforum.de/board/thread.php?threadid=283&postid=2018&start=0#PID2018

Eigentlich wollte ich erstmal mit den Handprotektoren versuchen, um mich im Winter gegen den kalten Fahrtwind an den Händen zu schützen.
Dann stand ein User namens Maverick75 auf und schrieb: Du willst mit Handprotektoren für Enduros deine schöne Beverly verschandeln?!
Hmm… ja, Recht hat er!
Da ich aber in der Elektronik nicht bewandert bin und die alte Einbauanleitung sah, hat‘s mich mit dem Selbermachen einfach abgeschreckt!
"Wechsele stattdessen auf Heizgriffe und ordentliche Handschuhe" und "da helf ich Dir gerne auch beim Anbau"
Vielen Dank Maverick75 und so ist hier eine aktuelle Anbauanleitung von mir entstanden!

Ewald's Anleitung ist mittlerweile 8 Jahre alt und der Stand der Technik von Heizgriffen ist zwischenzeitlich fortgeschritten.
Daher benötigt man heute keinen zusätzl. Bausatz mehr, der es den früher meist 3-stufigen (aus - lauwarm - zu heiß) Heizgriffen ermöglicht, stufenlos steuern zu können.
Heute gibt es die Heizgriffe schon 5-stufig "ab Werk"!

Auch das Kfz-Relais kann gespart werden, den Strom kann man einfach am Scheinwerferschalter z.B. mit einem "Stromdieb" abgreifen.
Das Gute an dieser Anschlussvariante ist, dass die Griffe erst nach Start des Motors Strom bekommen, wenn das Fahrlicht aktiviert ist.

Nachdem ich mich im Internet über verschiedene Heizgriffe etwas schlau gemacht habe, bin ich zum Entschluss gekommen, dass Heizgriffe mit "Daumenschalter" die beste Lösung für Beverly's sind!
Das bedeutet: diese Heizgriffe haben den Schalter und die Anzeige der Heizstufe in den linken Griff integriert!

Andere sind Heizgriffe mit getrenntem Schalter, bzw. Dreh- oder Drückknopf, der dann noch irgendwo am Lenker/Cockpit angebracht werden muss!
Bei den meisten Motorrädern/Quads kann man das Modul gut am Lenker befestigen, aber die Beverly's (wie die meisten Roller auch) haben keinen "offenen" Lenker, daher müsste es irgendwo an der Verkleidung geklebt oder gebohrt werden.

Heizgriffe mit Daumenschalter habe ich nur wenige gesehen, einer vom Hersteller Daytona (bis 4 stufig) und zwei von KOSO.

Im DIY konzentrieren wir und auf die zwei von KOSO - auch weil Maverick75 beide schonmal selbst eingebaut hat. Die beiden von mir genannten Heizgriffe sind:

*************************************************

KOSO HG-13 / UVP 129,95 EUR
--> https://www.kosoeurope.com/beleuchtung-heizgriffe/heizgriffe/1246/hg-13-heizgriffe-7/8-1-l-120mm-hg-13-mit-integriertem-schalter-schwarz?c=3048

Ein guter Erfahrungsbericht aus den USA (ist engl., beim Google Chrome einfach am Browser oben rechts auf "Diese Seite übersetzen" klicken)
--> https://www.webbikeworld.com/koso-apollo-heated-grips-review/

Achtung: es gibt zwei verschiedene Grifflängen! Nehmt die 120mm-Version, nicht die 130mm! Was zu lang ist, kann wegen den Heizelementen nicht mit dem Cutter gekürzt werden!
Auch nicht die "Titan"-Version, da die Lenkerendkappen (für Anbau von Lenkergewichten oder Lenkerspiegeln) nicht abnehmbar sind!

Pluspunkte
- integrierter Daumenschalter am Griff
- 5-stufig
- Plug & Play Installationskabel
- Lenkerendkappen abnehmbar
- incl. Low-Voltage-Battery-Schutz (Controller)
- Serienstreuung ungewiss (jedoch Empfehlung von Vespa Motorsport, Kundenrezensionen Amazon/USA)

Minuspunkte
- Griff ist um 2-3mm zu kurz (Org. Piaggio = 123mm)
- Kabel relativ lang (lässt sich aber unter der Front dennoch recht gut verstecken)
- Spezialkleber inklusive, klebt aber bei mir nicht nach 4 Std.! Vielleicht braucht es 24 Std.?!
Besser: 2-Komponenten-Kleber kaufen (Baumarkt)!
- keine deutsche Anleitung (Es ist nur ein A4 Blatt und darin sind mehr Bilder als engl. Texte.)

*************************************************

KOSO Heizgriffe für 22mm Lenker / UVP 69,95 EUR (wieder lieferbar ca. Mitte/Ende Feb. 2021)
--> https://www.louis.de/artikel/koso-heizgriffe-fuer-22mm-lenker-mit-im-griff-integrierten-schalter/10032697?list=729ac30125a8f950537abb8dda11e3b7&filter_article_number=10032697

--> Video zum Unboxing: https://www.youtube.com/watch?v=vop7gbOrbdg

Pluspunkte
- integrierter Daumenschalter am Griff
- 5-stufig
- Plug & Play Installationskabel
- Lenkerendkappen abnehmbar
- incl. Low-Voltage-Battery-Schutz (Controller)

Minuspunkte
- Griff ist um 2-3mm zu kurz (Org. Piaggio = 123mm)
- kein Spezialkleber dabei (2-Komponenten-Kleber kaufen)
- Serienstreuung (ist/war) relativ hoch (siehe auch die Produktbewertungen bei Louis, bzw. "Live"-Erfahrungen von User Maverick75 <-- bei Rückfragen gerne kontaktieren)

*************************************************

Vorbereitung

Lenkerverkleidung abmontieren!

Wie man die Lenkerverkleidung abmontiert, siehe Bilderanleitung:
--> https://beverlyforum.de/board/thread.php?threadid=164&postid=866&start=0#PID866
und dann meine Update:
--> https://beverlyforum.de/board/thread.php?threadid=3482

Jetzt solltest du dir überlegen, ob du deine Tankanzeige eventuell auch noch kalibrieren möchtest… Da die Lenkerverkleidung ja schon runter ist, kommt man an die entsprechenden Kabel super dran – zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und einen deutlichen Mehrwert für Deine Beverly gewonnen!
Falls Dir die Thematik neu sein sollte, lies bitte vorab folgende(n) Thread(s)…


Um was es geht: https://beverlyforum.de/board/thread.php?threadid=1020

Und ggf. der noch: https://www.beverlyforum.de/board/thread.php?threadid=3320&order=postid&desc=ASC&start=0

Wenn ja, dafür gibt es auch eine bebilderte Einbauanleitung dafür:
--> https://beverlyforum.de/board/thread.php?threadid=3500



Let's go!

Einbau-Modell:




Werkzeuge und Materialien:
Torxschlüssel, Kreuzschlitzschraubendreher, langer schmaler Schlitzschraubendreher
Schraubenschlüssel 17mm
Seitenschneider
Flachzange
Cutter / Teppichmesser
Feile
Hammer
22mm Nuss (oder ähnliches)
altes Tuch

Bremsenreiniger (oder WD40)
2-Komponenten-Kleber (die blauen von 'UHU 2-Komponenten-Kleber plus schnellfest')
Kabelbinder
"Stromdieb"-Verbinder

Alles da?
Dann geht’s hier entlang zum Sicherheitscheck!
Bevor man es einbaut, will man es gerne wissen, ob die Heizgriffe voll funktionstüchtig sind, oder?
Dann an die Batterie anschließen und auf höchste Stufe (rot) stellen.


Sind sie nach einer Minute heiß geworden, dann geht’s hier weiter...
Ich habe die Lenkerverkleidung zu schnell abgebaut… Ok, dann lasse ich die Frontverkleidung noch dran und befestige sie wieder mit 2 Schrauben:
(Ansonsten überspringen)


Die org. Griffe von Piaggio sind 123cm lang (KOSO 120cm) und so siehts an der linken Seite aus:
Zwischen Griff und Lenkerverkleidung hätte ich gerne etwas mehr Platz, und das erleichtert in Zukunft den An- und Abbau der Lenkerverkleidung.
Und außerdem muss das Lenkerendgewicht nicht so auf den Griff quetschen!



Auf der anderen Seite war schon mehr Platz:



Nun fange ich erstmal mit der leichten Arbeit an der linken Seite an. Lenkergewicht abschrauben, einen schmalen Schlitzschraubendreher zwischen Lenker und Griff reinstecken und dann Bremsenreiniger oder WD40 reinsprühen. Mit dem Schraubendreher einmal um den Griff "drehen", um den Kleber zu lösen.


Dann läßt sich der Griff leicht abziehen.


Klebereste am Lenker mit dem Tuch mit Bremsenreiniger (nicht WD40, da Öl!) säubern und dann den neuen Heizgriff zuerst mal ohne Kleber aufschieben, um zu schauen, wie er am besten sitzt und wie/wo ihr den Drückschalter positioniert haben wollt.
So ist es nach meinem Geschmack:



Dann wird verklebt! (*)
Das Kabel am besten über den Bremshebel hängen (und mit Tesa fixieren), damit der final positionierte Griffschalter sich nicht durch ziehen/hängen nach oben verschiebt. Je nachdem welchen Kleber Ihr verwendet (bzw. wie schnell er aushärtet) könnt Ihr Euch das auch sparen.


Nun wird auf die rechte Seite zum Gasgriff gewandert. Gleiches Prozedere wie beim linken Griff.
Aufpassen, dass der lange Schlitzschraubendreher nicht zwischen Lenker und Plastik-Griffhülse (= Drehgashülse) gelangt!!
Richtig: zwischen Plastikhülse und Gummigriff!
Wenn der Griff raus ist, muss an der Griffhülse die "Nase" mit dem Teppichmesser weggeschabt werden! Kann man natürlich auch mit einer herkömmlichen Feile aus dem Baumarkt erledigen (Besser für einen anschließenden "Schönheitspreis" ) Allerdings sieht das nach Anbau der Griffe eh kein Mensch mehr – von daher…


Alle "Längsnippel" um die Griffhülse sollten auch restlos weggeschabt werden, sonst wird das sehr eng!


Mit dem nackten Messer geht’s ganz easy...


Und so siehts danach aus:


Nun wird der Heizgriff ohne Kleber, weil man es nicht braucht, eingeschoben. Man kann ihn natürlich auch von innen mit etwas 2-Komponenten-Kleber bestreichen.
Bis ca. 60% konnte ich mit meiner Kraft reinschieben...
Zur Info: Lt. Anleitung von KOSO soll man kein Hammer nehmen und auch nicht hin und her drehen!
Bei mir ging es einfach nicht mehr weiter. Also habe ich den Rest mit dem Gummihammer und Mithilfe einer 22mm Nuss vorsichtig reingehämmert.
Nachahmung auf eigene Gefahr!!

Ergänzung Marcus: Wenn der Griff mit Kleber bestrichen ist und man nicht zu lange wartet, geht’s etwas leichter und auch ohne Hammer. Man nutzt quasi die "Flutschwirkung" des Klebers als Montagehilfe…


Geschafft und der Abstand zw. Griff und Lenkerende sieht optimal aus...


… aber zw. Griff und Verkleidung habe ich dann einen 4-5mm Abstand, was nur nicht 1a aussieht:


Die hintere Lenkerverkleidung habe ich wieder provisorisch drangesetzt, um erstmal zu schauen, wo die Kabel knick- und schleiffrei hingeführt werden können:



So, jetzt kommt die Frontverkleidung ab, vorher müssen die Spiegel abmontiert werden!
Dann müssen alle 10 Stecker abgesteckt werden:



Von den 4 Steckern an der linken Seite ist der größte Stecker für den Lichtschalter und von dem wird dann der Strom für die neuen Heizgriffe abgegriffen…


An diesem roten, bzw. rot-weißen Kabel wird der Strom mit einem "Stromdieb" mit dem roten ("Plus"-) Kabel von den Heizgriffen verbunden bzw. abgezweigt. Also auf dem Bild das zweite Kabel von unten!


Es gibt verschiedene Arten und Größen von Stromdieben (Kabelquerschnitt beachten!) und habe am Ende solch einen Verbinder verbaut:

Wie das funktioniert, siehe einfach bei Youtube:
--> https://www.youtube.com/watch?v=dpDAzi7fYY8


Das schwarze Isolierband so weit entfernen, dass Ihr gut und unfallfrei an das Kabel kommt. Bitte geht weit genug vom Stecker weg, sonst wird es bei dieser Art von Stromdieb am Ende kritisch wenn Ihr den Stecker zurück in die Lenkerverkleidung montieren wollt!
Dann den Stromdiebverbinder ansetzen/ausrichten, aber noch nicht schließen!


Das Kabel vom Heizgriff so verlegen, wie auf dem Bild zu sehen. Das schwarze (Masse-)Kabel kann man am einfachsten unter der Schraube am Lenker/Bremshebel befestigen und festklemmen. Passt prima und man muss nicht noch eine weitere Leitung via Stromdieb anzwicken…
Das rote Kabel kann entweder gekürzt/abgeschnitten werden, oder man verlegt halt noch eine kleine "Schlaufe" bis zum Verbinder. Dann wie im Video gezeigt in den Stromdieb einsetzen, Zange ansetzen und "DRUCK".
Am Ende noch die "Verschlußklappe" des Stromdiebs zuklippsen und Feierabend



Dann verlegen wir das Kabel "final". Also… Kabelbinder lösen (einen nach dem anderen!) und....


… die Kabel der Heizgriffe entlang des bereits ab Werk vorhandenen "Kabelsalats" verlegen und mit Kabelbindern fixieren. Das passt super. Bitte unbedingt drauf achten, dass man nicht die Öffnungen für die Spiegel und die optionale große Frontscheibe (wird quasi von vorne durch die Lenkerverkleidung montiert) blockiert!
Zusätzlich auch keine dicken "Wülste" beim Verlegen produzieren, sonst wird der Rückbau der Lenkerverkleidung blöd. Aber keine Angst – wenn man sich etwas Zeit nimmt, ist das alles kein Problem
Am Schluss dann Kabel und Stromdieb mit neuem Isolierband umwickeln – Fertig!


Den Rest des "Kabelsalats" (beim HG-13 sind dies einige "Wicklungen", bei der günstigeren Variante von Louis deutlich weniger an Kabeln!) kann man bequem in diesem Bereich unterbringen:


Nun zur Endmontage des Gasgriffkabels... Erstmal zwei Kabelbinder anbringen, aber noch nicht festziehen...


… dann beobachten, wie sich das Kabel bei Standgas und Vollgas verhält, auch hier kann man sich an den bereits vorhandenen Strippen orientieren. Wenn alles frei läuft, die Kabelbinder festziehen! Das sollte alles stramm, aber eben nicht auf Spannung/Zug sitzen. Wer mag, kann die Verkleidung erstmal "anhalten", auch bei montierter Verkleidung sollte nichts "schaben" oder klemmen. Und – entgegen des Montagevideos von "Vespa Motorsport" --> https://www.youtube.com/watch?v=sjLb3ak5D6w&t=974s wollen wir eben nichts von der Verkleidung beschädigen oder Ecken abknippsen!!!



Nun zur anderen Seite:
Es reicht, das dicke Kabel mit nur einem Kabelbinder zu befestigen:


Beide Stecker der Griffe (links/rechts) mit dem Controller zusammenstecken, aufrollen, mit Kabelbinder festhalten und dann in die Mitte des Bügels verlegen:


Die Frontverkleidung wieder anbringen und vorläufig mit 2 Schrauben fixieren:


Die Kabel, bzw. den "Kabelsalat" möglichst hinter den Metallbügel verlegen. Ggf. den Kabelbinder wieder lösen, bzw. einen neuen verbauen und mit den Scheinwerfer lose einsetzen um zu testen, ob alles klemmfrei passt:



Wenn alles passt, Spiegel dran montieren, die 2 Schrauben wieder lösen und die hintere Verkleidung wieder anbringen. Danach alle Verkleidungsteile vorsichtig zusammensetzen und anschrauben. Bitte nicht "mit Ach und Krach", wenn man es richtig gemacht hat -> nehmt Euch Zeit! <- passt alles klemm- und knitterfrei zusammen!
Last, but not least dann die Endmontage des Scheinwerfers.

So sieht es nach der Montage der Verkleidung aus:


Ansichten Stand- und Vollgas:



Motor an und funktioniert



Die Statusleuchten leuchten ausreichend hell und absolut deutlich und nicht so, wie auf dem Bild oder einigen Videos bei Youtube!
Ihr seid also jederzeit im Bilde (wenn Ihr es nicht sowieso in den Fingern merkt )

Finale!




(*)
Von UHU gibt es 3 verschiedene 2-Komponeten-Kleber: blau / rot / grün
Ich habe den grünen Kleber (endfest) ausgesucht, weil das für 'Innen und Außen' ist. Allerdings beim Einbau ist es ganz blöd, weil der Griff nach 3 Std. immer noch nicht fest ist und so muss ich 12 Std. (= trocken und fest, nach 24 Std. ausgehärtet) warten, bis ich mit dem Kabel verlegen weitermachen konnte!
Wenn ich es nochmal machen würde, würde ich den Blauen nehmen!! (Richtig -> schöne Grüsse von Marcus )


Vielen Dank Marcus alias Maverick75 für die Zusammenarbeit und deine tolle Unterstützung!


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 320

PM an Police

DIY: Heizgriffe einbauen

Erstellt am 25.04.21 12:50

Seit fast 6 Monate habe ich die Heizgriffe dran und funktioniert bis jetzt ganz dolle und möchte das nicht mehr vermissen!
Ich bin Ganzjahresfahrer, Fahren mit Wintermotorradhandschuhe und eingeschaltete Geizgriffen geht mit -8° für ca. 20 Minuten Fahrt noch gut.

Jetzt bin ich froh, dass ich bei 10° schon Sommerhandschuhe mit Unterstützung von Heizgriffen fahren und die Winterhandschuhe schon früher verzichten kann!
Sie sind einfach unpraktisch beim Bedienen von Schaltknöpfen!

Ich möchte euch nochmal mit den günstigeren Heizgriffen von KOSO vom Louis warnen:
Diese Griffe, die ab Feb. 2021 wieder lieferbar waren, bleibt die Serienstreuung leider noch relativ hoch (siehe die Produktbewertungen bei Louis)


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 320

PM an Police

DIY: Heizgriffe einbauen

Erstellt am 09.10.21 13:51

Es wird bald Winter...
Die Heizgriffe Koso HG-13 kosten jetzt bei Polo im Sale 109,95 EUR statt 129,95 EUR!


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Adagio1963

User

Aus: Niederösterreich
Fahrzeug: Piaggio Beverly 400 S
Beiträge: 59

PM an Adagio1963

DIY: Heizgriffe einbauen

Erstellt am 12.02.22 12:49

Hallo,
danke erst mal für die Tolle Anleitung, Respekt!

Ich habe jedoch die New Beverly und da ist leider alles anders.

Ich habe bis jetzt mal oben alles abbauen können und möchte aber die Kabel bis zur Batterie verlegen!
Daher möchte ich fragen, ob schon jemand mal alles im Fußraum abgebaut hat und wie die Vorgehensweise ist!

lg.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Maverick75

User

Aus: 63571
Fahrzeug: Piaggio Beverly 350ie Sport Touring ABS/ASR
Beiträge: 250

PM an Maverick75

Zu: DIY: Heizgriffe einbauen

Erstellt am 12.02.22 13:56
Modifiziert am 12.2.22 14:01

Original von Adagio1963 am 12.02.22 12:49 Uhr
Hallo,
danke erst mal für die Tolle Anleitung, Respekt!

Ich habe jedoch die New Beverly und da ist leider alles anders.

Ich habe bis jetzt mal oben alles abbauen können und möchte aber die Kabel bis zur Batterie verlegen!
Daher möchte ich fragen, ob schon jemand mal alles im Fußraum abgebaut hat und wie die Vorgehensweise ist!

lg.


Servus!

Kann Dir zwar bei Deinem Problem mangels 400er-"New"-Modell nicht unmittelbar behilflich sein, aber nur als kleiner Tipp am Rande: Bedenke, wenn Du direkt an die Batterie "anflanschen" willst, bitte 2 Dinge:
1.) musst/solltest Du das Ganze dann unbedingt mit einer separaten Sicherung versehen
2.) Du begibst Dich dann (da nicht über den Zündschlüssel gekoppelt wie in der Anleitung) in die "Dauerstrom-Falle"! D.h. dass bei Direktanschluss an die Batterie dann die Heizgriffe immer laufen (könnten) und die Dinger eine üble Stromaufnahme haben (gibts auch irgendwo in YT ein Video zu). Also wenn es mal einer "gut" mit Dir meinen sollte oder Du ganz einfach vergessen solltest, diese auszuschalten... Dann steht die Hütte und einen Kickstarter hast Du ja sicher nicht

Also aufpassen Und viel Erfolg beim Aufrüsten!

LG
Marcus



Piaggio Beverly 350ie Sport Touring ABS/ASR
Spritmonitor.de

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Adagio1963

User

Aus: Niederösterreich
Fahrzeug: Piaggio Beverly 400 S
Beiträge: 59

PM an Adagio1963

DIY: Heizgriffe einbauen

Erstellt am 15.02.22 18:10

Danke für deine Tipp´s

habe es geschafft, alles fertig. War nicht so schlimm wie befürchtet, habe natürlich auf dich gehört und die Sicherung zwischen geklemmt !
Bezüglich der tiefen Entladung habe ich keine Sorge, da ich die Koso13 verbaut habe und dies sich unter 12Volt abschalten.
lg.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Maverick75

User

Aus: 63571
Fahrzeug: Piaggio Beverly 350ie Sport Touring ABS/ASR
Beiträge: 250

PM an Maverick75

Zu: DIY: Heizgriffe einbauen

Erstellt am 16.02.22 11:21

Original von Adagio1963 am 15.02.22 18:10 Uhr
Bezüglich der tiefen Entladung habe ich keine Sorge, da ich die Koso13 verbaut habe und dies sich unter 12Volt abschalten.
lg.

Prima, das freut mich

Und wieder was gelernt... Hab zwar dieselben Griffe, aber das mit den <12V wusste ich auch nicht. Liegt wohl daran dass ich immer erst dann nachlese wenn ich was falsch gemacht habe

LG
Marcus



Piaggio Beverly 350ie Sport Touring ABS/ASR
Spritmonitor.de

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

7 Einträge

 
7 Beiträge