40 Beiträge Seite 2 von 2. Gehe zu Seite 1 2 
Variomatik J.Costa PRO
Autor Beiträge Aktion

leverby

User

Aus: Köln
Fahrzeug: Beverly 250 EZ 01/2006
Beiträge: 84

PM an leverby

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 13.05.19 12:00

@Howard
Ich würde den originalen Riemen verbauen.
Die Tuningriemen von Malossi,Polini... haben i.d.R.
etwas andere Längen.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

WalterM

User

Aus: Wien
Fahrzeug: BMW K1600, Beverly 350
Beiträge: 182

PM an WalterM

Zu: Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 13.05.19 12:58

Original von Dieter am 13.05.19 08:10 Uhr
wer vergleicht den einen 125 mit einem 350 ich nicht,i


Doch du vergleichst es mit deiner direkten Aussage von den verbauten Pulley in deinem 350 die nicht klappern!

Normalesweise versucht man den Forumskollegen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, jedoch wird wie in vielen Foruen immer nur unbrauchbares Blabla wiedergegeben.

Besser das Ganze geht zum Ursprüngsthema zurück und Andreas macht einen eigenen Thread auf.



LG
Walter

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Hanseat

User

Aus: Bei Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring 2018, Honda Gorilla 1983
Beiträge: 80

PM an Hanseat

Zu: Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 13.05.19 13:38

Original von wolffi am 12.05.19 15:28 Uhr
Ich hark mich mal ein.Ich hab zwar nur ne alte 125iger,aber die Arbeitsweise der Vario ist ja gleich.
Ich hab vor etwa 150 km eine neue originale Vario einbauen müssen mit 8,0 Gewichten.Leider klappert die im Stand und bei gleichbleibender Geschwindigkeit.Es sind eindeutig die Gewichte,beim Beschleunigen ist ruhe.
Würden Dr.Pulleys das beenden?
Danke schon mal

Andreas


Eigentlich war die Fragestellung für diesen Thread ja J. Costa Pro... Aber das Kind ist ja eh schon im Brunnen...

Die Frage ist, ob es wirklich die Rollen sind. Wenn alles neu ist, könnte es ja auch etwas anderes sein?

Bei meinem X-Max 250 hatte ich mit den originalen Rollen auch ein leichtes Klappern aus der Vario, welches mit Dr. Pulley "Rollen" etwas weniger wurde. Ganz wird man das wohl auch nicht abgestellt bekommen. Die Dinger sollen ja gut beweglich sein und deshalb auch ein gewisses Spiel haben. Bei den Pulleys sind die Kontaktstellen allerdings nicht rund, wie bei den originalen, sondern sie rutschen auf Flächen hin- und her (siehe Bild). Deshalb wird es wohl auch etwas weniger Geklapper geben. Meine Meinung: wenn Deine Geräusche wirklich von den Rollen kommen, überleg Dir, ob Du nicht damit leben kannst/willst.

Wenn Du bereit bist, für eine Teilverbesserung der Geräuschkulisse ca. 60 Euro und etwas Zeit zu investieren, ist es einen Versuch wert. Mit Glück verbesserst Du mit den Pulleys nicht nur den Vario-Klang. Nimm etwas leichtere, als die originalen


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Howard

User

Aus: Hasenkrug
Fahrzeug: Beverly Sport Touring i.e. 350
Beiträge: 18

PM an Howard

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 13.05.19 17:50

Danke für das Video @ Hanseat alles sehr easy (bis auf den Schlagschrauber), werde mit Blockierwerkzeug und Drehmoment arbeiten!
VG Howard.
Werde nach Umbau berichten.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 240

PM an wolffi

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 13.05.19 23:09

Danke Hanseat,
60€ Du gehtst von 8 Käseecken aus -350iger-,die 125iger haben nur 6 drin. Ich habe natürlich schon vor einiger Zeit direkt bei Dr. Pulley geschaut,ich glaub 37€ für die 125 und 7 Gr.
Ich werde dann mal berichten wenns so weit ist-ob Positiv oder Negativ.
Ich danke euch erst mal...

Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Hanseat

User

Aus: Bei Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring 2018, Honda Gorilla 1983
Beiträge: 80

PM an Hanseat

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 13.05.19 23:20

In den 37 Euro sind auch schon die Gleiter und der Versand inkkusive?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

leverby

User

Aus: Köln
Fahrzeug: Beverly 250 EZ 01/2006
Beiträge: 84

PM an leverby

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 16.05.19 09:59

Kannst es aber auch preiswerter probieren mit Rollen aus dem Zubehör.
(Bucht oder scooter-center.com oder Ähnliche...)
Es gibt Unterschiede in den "Härten" der Rollen. Malossi hat z.B. sehr harte Rollen. Die weicheren verschleißen früher sind aber leiser.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ingokiel

User

Aus: Kiel
Fahrzeug: Allerlei
Beiträge: 22

PM an Ingokiel

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 16.05.19 11:49

Moin.
Apopo Klappern, ich hab die letzten Tage auch so ein Geklapper im Ohr, können das die Rollen sein? So nach ca.500-1000 Metern ist es dann weg.
Ich hab mir schon den Wolf gesucht nach was losem am Roller aber ich hab nichts gefunden.
Das wär dann natürlich die Lösung.
Gruß Ingo


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

leverby

User

Aus: Köln
Fahrzeug: Beverly 250 EZ 01/2006
Beiträge: 84

PM an leverby

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 16.05.19 13:54

Ne.Normalerweise ist das "Klappern" der Röllchen schon weg,
wenn Du im Stand etwas ans Gas gehst.
Bei Dir ist wohl was Anderes erheblich locker.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 240

PM an wolffi

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 16.05.19 19:04

Es könnte auch die Stützrolle zwischen Vario und Kupplung sein.War bei mir,im Stand an der Kreuzung wird man wahnsinnig.Da hilft nur neu...

Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ingokiel

User

Aus: Kiel
Fahrzeug: Allerlei
Beiträge: 22

PM an Ingokiel

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 17.05.19 14:20

Moin, danke für die Hinweise. Alles nur weil ich den orig, Auspuff wieder dran hab, vorher war es ein anderes "Geräusch".

Ich lass erst mal weiter klappern, melde mich ggf. wenn/falls ich die Lösung gefunden hab.

Gruß Ingo


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ingokiel

User

Aus: Kiel
Fahrzeug: Allerlei
Beiträge: 22

PM an Ingokiel

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 18.05.19 11:32

Ich noch mal, das ist eher ein Vibrieren, wie loses Nummernschild oder so. Hmmmmmm......durch die Rentnerscheibe und ohne Abramowitsch ist das natürlich auch noch alles verstärkt.
Gestern mal ohne Gepäckträger gefahren, also die Brücke aber auch wieder.
Komisch, komisch, ich glaub, ich kauf mir wieder einen lauten Auspuff.
Hat den
https://www.scooter-roller-teile.de/auspuffanlagen/1120/auspuff-turbokit-gmax-sport-slip-on-piaggio-beverly-350-13-14-15-16-4t?gclid=EAIaIQobChMI-5Tro-Kk4gIVAwvTCh0PXA4JEAQYBCABEgI3yvD_BwE
jemand?
Preis ist ganz interessant, hatte ich mal an meiner 200er Vespa.
Gruß Ingo


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ingokiel

User

Aus: Kiel
Fahrzeug: Allerlei
Beiträge: 22

PM an Ingokiel

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 24.05.19 14:00
Modifiziert am 24.5.19 14:02

Moin, das war die große Scheibe, die ist wie ein Lautsprecher. Ich hab die normale Scheibe wieder dran gebaut, kein Gerassel, alles gut also kein Defekt/was kaputt irgendwo.
Gruß aus Kiel
Ingo, der Fredentführer!


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Howard

User

Aus: Hasenkrug
Fahrzeug: Beverly Sport Touring i.e. 350
Beiträge: 18

PM an Howard

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 26.05.19 14:33

Hab die Costa und den Malossi Keilriemen gestern selbst eingebaut.
Umbau war problemlos möglich, dank dem wirklich guten Video (vielen Dank an Hanseat). Erster Fahreindruck geht in Ordnung, stop and go deutlich angenehmer kein ruckeln mehr, subjektiv bessere Beschleunigung zwischen 40-80 Km/h, V-Max kann ich noch nicht sagen, die Gewichte sollen sich erst mal einschleifen, mal gucken was geht. Gesamtkosten: 260€.
VG Howard.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mannamax

User

Aus: Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 32

PM an mannamax

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 26.05.19 14:45

Endlich gehts wieder um die Costa

@Howard
Wo hast du die gekauft?
Bin mir bei Ebay etwas unsicher weil der Preis ab ca 173 € bis mehr als 200 geht.
Nicht das man die falsche bestellt.
Wie ist der Spurt von Null ab?
Endgeschwindigkeit wirst du hoffentlich noch testen können.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Howard

User

Aus: Hasenkrug
Fahrzeug: Beverly Sport Touring i.e. 350
Beiträge: 18

PM an Howard

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 26.05.19 19:40

Hi, bei Scooter-Roller-Teile aus Remscheid für 176,95€ Artikelnummer: JCosta variator IT6294FS PRO. Wie der Preis zustande kommt weiß ich nicht, Originalpreis in Spanien 230€, ich hoffe keine B-Ware oder Rückläufer!?
Alles war Originalverpackt und war in einem augenscheinlich einwandfreien Zustand. Laufen tut der Roller jedenfalls ganz normal, wie gesagt gefühlt ruhigerer Lauf im Stadtbetrieb und besserer Sprint von 40-80 km/h, weniger Vibrationen im Schiebebetrieb zwischen 60-80 km/h.
Mal sehen was die V-Max macht und der Spritverbrauch? Ich werde berichten, den Riemen habe ich über hood.de bestellt!
VG Howard.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Howard

User

Aus: Hasenkrug
Fahrzeug: Beverly Sport Touring i.e. 350
Beiträge: 18

PM an Howard

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 29.05.19 15:04

Bin nach wie vor zufrieden mit der J Costa( 400 km gefahren), die Beschleunigung ist sensationell, merklich mehr Druck von unter heraus, V-max. gleichgeblieben (nach Tacho 140 km/h), jedoch alles nur Landstraße
Reichweite hat sich um 30-40 Km pro Tankfüllung erhöht.
Durch die veränderten Drehzahlen ist der Roller im Ansauggeräusch meiner Meinung nach lauter geworden kann sich das Jemand erklären? Klingt ein wenig "krawalliger", kann aber auch subjektiv empfunden sein . Würde sie wieder verbauen!


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mannamax

User

Aus: Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 32

PM an mannamax

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 29.05.19 19:05

Hört sich ja schon mal gut an.
Tacho 140 hört sich nicht sehr positiv an.
Mir gehts weniger um eine hohe Endgeschindigkeit,sondern wenn man mal auf der BAB unterwegs ist das er nicht immer kurz vorm Begrenzer ist.
Du schreibst veränderte Drehzahlen und lauteres Ansauggeräusch.
Hast du den Schnorchel im Luftfilterkasten noch drinnen ?
Ist das Drehzahlband eher nach oben gegangen ?
Das würde das etwas lautere Ansauggeräusch erklären.
Wobei dann würde der Verbrauch eher höher sein als niedriger.
Hattest du den Malossi Riemen vorher schon drinnen gehabt?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Howard

User

Aus: Hasenkrug
Fahrzeug: Beverly Sport Touring i.e. 350
Beiträge: 18

PM an Howard

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 30.05.19 15:46

Hab den Roller noch nie richtig ausgefahren! Ja "Schnorchel " ist noch drinnen, warum?
Drehzahl ist deutlich höher, den Minderverbrauch kann ich mir auch nicht erklären, vielleicht hat da Jemand eine Erklärung (besserer Wirkungsgrad?).
Laut Hersteller beträgt die Höchstgeschwindigkeit 138 km/h, wie einige "160km/h" schaffen bleibt mir ein Rätsel. Ist für mich auch nicht wirklich wichtig, da ich eh nur Landstrasse und Stadt fahre! Mit den Vibrationen im Schiebebetrieb zwischen 60-80 km/h muss ich ein bisschen zurückrudern, es ist zwar besser geworden aber nicht weg.
Der Malossiriemen ist neu, vorher war der Original verbaut. Der Roller hat jetzt knapp 8000 Km runter und wenn die Variomatik schon mal frei liegt, kann man den gleich mit wechseln. Der Deckel und der verbaute Filter waren abriebbedingt verschmutzt, somit kann man den Riemen wechseln (muss man aber nicht). Bei Malossi und Pollini z.B. wird ja auch die Kupplungsfeder an der Riemenscheibe geändert, kann sein das diese modifizierten Variomatiken die Höchstgeschwindigkeit erhöhen.
Jedenfalls macht das Überholen auf der Landstrasse mächtig Spaß, wobei das vorher mit 33,3 PS auch gut funktionierte!
VG Howard.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dino

User

Aus: 28870 Ottersberg
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 388

PM an Dino

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 30.05.19 22:29

Hallo Howard
Du fragst wie einige 160 km fahren sei Dir ein Rätsel ?
meine schafft auch so 155 bis 160 km nach Tacho je nachdem wie der Wind steht,ich habe es einmal ausprobiert,
ABER jetzt muß man natürlich die Voreilung des Tachos abziehen so ca 10 % und dann kommt man auf die wirklich gefahrene Geschwindigkeit,
also in meinem Fall echte 140 km ( ca ) und das ist auch die vom Werk angegebene Höchstgeschwindigkeit.
Gruß Dino


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

40 Einträge

|<<  <  1 2   >  >>|
40 Beiträge Seite 2 von 2. Gehe zu Seite 1 2