40 Beiträge Seite 1 von 2. Gehe zu Seite 1 2 
Variomatik J.Costa PRO
Autor Beiträge Aktion

Howard

User

Aus: Hasenkrug
Fahrzeug: Beverly Sport Touring i.e. 350
Beiträge: 20

PM an Howard

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 08.05.19 18:44

Moin zusammen, wer hat eine Variomatik J.Costa PRO verbaut und welche Erfahrungen gemacht? Wie eingebaut (selber/Werkstatt) habe bei Youtube nix gefunden, VG Howard.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Hanseat

User

Aus: Bei Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring 2018, Honda Gorilla 1983
Beiträge: 90

PM an Hanseat

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 10.05.19 11:44

Muß es denn gleich eine andere Variomatik sein? Ich habe bei meinem X-Max 250 sehr gute Erfahrungen mit den Dr. Pulley "Rollen" gemacht. Meiner Meinung nach war der Effekt der gleiche, als wenn man eine Tuning-Variomatik verbaut. Nur daß es deutlich günstiger in der Anschaffung war und die "Rollen" deutlich langlebiger sind. Wenn der erste Rollenwechsel bei meiner Beverly ansteht, werde ich wieder auf Dr. Puller umsteigen.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

leverby

User

Aus: Köln
Fahrzeug: Beverly 250 EZ 01/2006
Beiträge: 107

PM an leverby

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 10.05.19 14:08

Andere Variogewichte bringen natürlich einen ähnlichen Effekt,
aber Du erreichst niemals die Werte gegenüber einer Tuningvario.
Es gibt da bei Youtube genug Vergleiche...
Wir haben einen Daelim 250er Roller von einem Kumpel umgebaut.
Der hatte vorher mit anderen Gewichten experimentiert und später eine Multivar verbaut.Da diese aber sehr "geräuschintensiv" arbeitet haben wir dann die J.Costa eingebaut.In jeder Lage besser,schneller,leiser.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Hanseat

User

Aus: Bei Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring 2018, Honda Gorilla 1983
Beiträge: 90

PM an Hanseat

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 10.05.19 18:36

Ok, ok! Ich gebe zu, ich kannte das J. Costa Konzept gar nicht. Habe mich eben mal reingelesen und bei youtube geschaut. Sieht wirklich interessant aus und auch mich interessiert es jetzt, wie sich das Teil auf der Beverly 350 macht. Soll ja auch wirklich verschleißarm sein und 200 Euro empfinde ich nicht als zu teuer.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dieter

User

Aus: Laudenbach
Fahrzeug: Piaggo Beverly 350 ie.
Beiträge: 48

PM an Dieter

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 11.05.19 07:45

ich hatte auch einen Yamaha X-Max 250 mit Dr.Pully Rollen,ein KN Luftfilter,Iridium Zündkerze und einen Leo Auspuff so lief der Max super,war sehr zufrieden,habe jetzt am Beverly auch die Dr. Pully verbaut,konnte aber noch noch fahren wegen regen,hoffe es bringt etwas Gruß D i e t e r


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

WalterM

User

Aus: Wien
Fahrzeug: BMW K1600, Beverly 350
Beiträge: 182

PM an WalterM

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 11.05.19 17:49

Hatte an meiner Bev 350 auch die Dr.Pulley verbaut, aber die bringen genau nichts, habe den direkten Vergleich mit einem Serienfahrzeug vom Freund.
Die Malossi Multivar birngt ein wenig mehr Sprint.



LG
Walter

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dieter

User

Aus: Laudenbach
Fahrzeug: Piaggo Beverly 350 ie.
Beiträge: 48

PM an Dieter

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 11.05.19 18:42

was heisst ein wenig mehr,Anzug oder Höchstgeschwindigkeit,würde mich mal intressieren .Danke D i e t e r


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

WalterM

User

Aus: Wien
Fahrzeug: BMW K1600, Beverly 350
Beiträge: 182

PM an WalterM

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 11.05.19 18:47

Beschleunigung aus dem Stand ist besser geworden.
Endgeschwindigkeit bleibt unverändert, ist für mich bei 99% Stadtverkehr nicht wichtig.



LG
Walter

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dieter

User

Aus: Laudenbach
Fahrzeug: Piaggo Beverly 350 ie.
Beiträge: 48

PM an Dieter

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 12.05.19 13:46

also ich denke das die Dr.Pulley Rollen schon etwas bringen,es rukkelt nicht mehr so beim anfahren,aus diesem Grund habe ich die Rollen eingebaut,welche Erfahrung habt ihrso gemacht,bin mal gespannt was ihr so schreibt


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Bernd

User

Aus: Obernburg
Fahrzeug: Beverly 350 i.e. ABS
Beiträge: 158

PM an Bernd

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 12.05.19 14:07

Kann ich bestätigen. Ruckeln ist vor allem im Schiebebetrieb (Stadtverkehr)weg! Außerdem kann ich mit den Pulleys auch im Soziusbetrieb mit anderen (Solo-)Beverlys locker mithalten.
Habe mit einem Kollegen (Malossi-Vario und Acro) getestet:
auf den ersten Metern hat er 3-4m Vorsprung rausgefahren,ab ca.70km/h habe ich wieder langsam aufgeholt.
Ich habe übrigens Pulleys mit Originalgewicht drin und das seit 27000km. Bisher noch kein Nachlassen zu bemerken.

Gruß Bernd



Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt, wie der Verstand, denn jeder denkt, dass er genug davon habe.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 346

PM an wolffi

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 12.05.19 15:28

Ich hark mich mal ein.Ich hab zwar nur ne alte 125iger,aber die Arbeitsweise der Vario ist ja gleich.
Ich hab vor etwa 150 km eine neue originale Vario einbauen müssen mit 8,0 Gewichten.Leider klappert die im Stand und bei gleichbleibender Geschwindigkeit.Es sind eindeutig die Gewichte,beim Beschleunigen ist ruhe.
Würden Dr.Pulleys das beenden?
Danke schon mal

Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dieter

User

Aus: Laudenbach
Fahrzeug: Piaggo Beverly 350 ie.
Beiträge: 48

PM an Dieter

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 12.05.19 17:48

also bei meinen Pulley Rollen höre ich kein klappern,ich würde es mal testen,oder den Dirk anrufen von Pulley, das habe ich auch gemacht,und er hat mich beraten,drücke die Daumen,auf gutes gelingen. Gruß Dieter


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

WalterM

User

Aus: Wien
Fahrzeug: BMW K1600, Beverly 350
Beiträge: 182

PM an WalterM

Zu: Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 12.05.19 20:10
Modifiziert am 12.5.19 20:12

Original von Dieter am 12.05.19 17:48 Uhr
also bei meinen Pulley Rollen höre ich kein klappern,ich würde es mal testen,oder den Dirk anrufen von Pulley, das habe ich auch gemacht,und er hat mich beraten,drücke die Daumen,auf gutes gelingen. Gruß Dieter


Das ist wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen!

Das Verhalten einer 125 original Vario mit der Vario mit Pulley einer 350 gegenüberzustellen ist doch Schwachsinn!

@wolffi,
das klingt wie wenn die Gegendruckplatte im Stand zuviel Spiel aufweist und die Variorollen klappern können, wurde die Gegendruckplatte auch erneuert, samt den kleinen Gleitstücken? oder fehlt eventuell eine Distanzscheibe als Anschlag.



LG
Walter

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 346

PM an wolffi

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 12.05.19 20:23

Alles komplett neu.
Bei der alten war alles eingelaufen und sehr klapprig.Angefangen von der Führungsrolle,da war das Lager hin.Da die aber aus Plastik ist,blieb nur ersetzen.
Die Vario ,also die Rollen hatten Plattstellen,die Scheiben wo der Riemen läuft hatte Abrieb bzw. Hat sich der Riemen eingearbeitet.Das hab ich mit einen Haarlineal gesehen -etwa 1 mm an der tiefsten Stelle.
Die Gleitstücke hatten viel Spiel,die fielen gleich aus ihrer Führung bei der Demontage.
Alles in allem brauchte ich also eine komplette Vario,mit feststehender Scheibe. Genau diese bekommt man aber nicht bei Malossi oder Polini oder auch bei Dr.Pulley.Die bekommt man nur bei Originaler.
Also Vario ist alles neu.Was auch schlimm war,man muste ganz schön mit Drahtbürste und Rostlöser arbeiten um die alte Vario runter zu kriegen.
Der Vorbesitzer hat sich da nie Gedanken gemacht.

Was meinst du mit Anschlag?

Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

WalterM

User

Aus: Wien
Fahrzeug: BMW K1600, Beverly 350
Beiträge: 182

PM an WalterM

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 12.05.19 20:30

Hatte schon einige Varios zerlegt und festgestellt, dass es immer wieder Distanzscheiben gibt, entweder zwischen den Riemenscheiben oden ganz hinten bei der Gegendruckplatte.
Kann Dir nur empfehlen die entsprechende Expolsionszeichung von der Vario zu deinem Roller zu suchen und eine möglichse Distanzscheibe zu suchen und zu kontrollieren ob diese auch richtig oder überhaupt verbaut ist.

Viel Erfolg



LG
Walter

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 346

PM an wolffi

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 12.05.19 21:45

Ja,ich habe bei EasyParts die Explosionszeichnung gesichtet und auch von da die Vario geortert.Eine Distanzscheibe ist zwischen den beiden Riemenscheiben verbaut,ich sagte ja,alles Original und neu.Die neuen Teile entsprachen auch exakt den alten verbauten.So läuft ja der Roller auch ohne Probleme,nur die gerassel stört.
Ich finde das auch noch raus,da bin ich eigen.
Wem noch was einfällt?

Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Bernd

User

Aus: Obernburg
Fahrzeug: Beverly 350 i.e. ABS
Beiträge: 158

PM an Bernd

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 12.05.19 22:22

In einem anderen Rollerforum hat einer seine Gewichte und die Vario mit Teflonspray gegen das Rasseln erfolgreich eingesprüht. Ich finde es übrigens nicht sehr nett einen Hilfeversuch als Schwachsinn zu bezeichnen und damit bin ich hier raus!
Schönen Abend noch!



Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt, wie der Verstand, denn jeder denkt, dass er genug davon habe.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dieter

User

Aus: Laudenbach
Fahrzeug: Piaggo Beverly 350 ie.
Beiträge: 48

PM an Dieter

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 13.05.19 08:10

Hallo Walter !!! wer vergleicht den einen 125 mit einem 350 ich nicht,ich habe geschrieben bei Dirk melden, der kann bestimmt helfen,hast du ein problem damit,kann ich nich verstehen,warum Schwachsinn


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Howard

User

Aus: Hasenkrug
Fahrzeug: Beverly Sport Touring i.e. 350
Beiträge: 20

PM an Howard

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 13.05.19 10:45
Modifiziert am 13.5.19 10:52

So, hab die Costa pro bestellt!
Nächste Frage: Welcher Keilriemen ist zu empfehlen?
Wenn ich mir die Funktionsweisen der Variomatiken anschaue , vermute ich dass es wichtig sein kann, den richtigen Riemen zu verbauen.
Insbesondere Haltbarkeit, Abrieb, Kraftschluss etc. Wollte mir den von Pollini holen!?
VG Howard.
PS.: Ich hatte vor Kurzem Probleme mit dem ASR/ABS (keine Funktion), Grund war ein verbogener ABS Sensorring am Hinterrad, welchen ich beim Ausbau des Hinterrades kaputt bekommen habe (Radnabe war festkorrodiert).
Neuen Ring eingebaut und alles funzt wieder!!

Um zu meiner ursprünglichen Frage nochmal zurück zu kommen: Wie habt ihr den Umbau vollzogen
Liegt eine Einbauanleitung dabei Scheint aber auch keine Raketenwissenschaft zu sein! Alles schön säubern, Anzugsmomente beachten etc.. Das WWW gibt nicht sehr viel her!!!


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Hanseat

User

Aus: Bei Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring 2018, Honda Gorilla 1983
Beiträge: 90

PM an Hanseat

Variomatik J.Costa PRO

Erstellt am 13.05.19 11:23
Modifiziert am 13.5.19 11:25

https://youtu.be/PS73aXvlUsA

Das Video ist zwar in italienisch, aber immerhin mit englischen Untertiteln. Alles sehr anschaulich. Ich behaupte, wenn MANN das gesehen hat, bekommt man den Wechsel hin.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

40 Einträge

|<<  <  1 2   >  >>|
40 Beiträge Seite 1 von 2. Gehe zu Seite 1 2