4 Beiträge  
Beverly 500 springt nach längerer Zeit schlecht an
Autor Beiträge Aktion

petzi0865

User

Aus: 53347 Alfter
Fahrzeug: Beverly cruiser 500 Bj. 2010 31000km
Beiträge: 79

PM an petzi0865

Beverly 500 springt nach längerer Zeit schlecht an

Erstellt am 12.01.19 15:26

Hallo Beverly Fahrer.
Heute wollte ich nach langer Standzeit (ca. 2 Monate) mal wieder einen kleine Spritztour machen.
Ganz schön bockig war sie.
Anlassen nur mit Gasgeben und sehr wiederwillig möglich.
Mehrfach ging sie aus.
Dann nach unrundem Start ging sie im Stand an Kreuzungen permanent aus. Erst nach einigen Kilometern mit höheren Geschwindigkeiten und mehr Gas fand sie die alte Form wieder und lief auch im Standgas normal.
Gas hat sie bei Fahrt immer gut angenommen.
Jetzt mal Frage an die Experten was es sein könnte?
Gruß aus dem Rheinland
Achim



Cruisen mit meiner Bev, 500 :D und Vespa P200E 8)

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Fruechtel

User

Aus: Brisbane / Australien
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 126

PM an Fruechtel

Beverly 500 springt nach längerer Zeit schlecht an

Erstellt am 12.01.19 20:51
Modifiziert am 12.1.19 23:27

Ich hatte aehnliche Probleme beim Scarabeo 500. Hatte etwas Wasser im Filter, welcher im Tank hinter der Pumpe sitzt. Ich habe damals den Tank ausgebaut und alles gereinigt. Muss man aber nicht. Geringe Mengen Alkohol im Tank beseitigen das Wasser auch.



Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

petzi0865

User

Aus: 53347 Alfter
Fahrzeug: Beverly cruiser 500 Bj. 2010 31000km
Beiträge: 79

PM an petzi0865

Beverly 500 springt nach längerer Zeit schlecht an

Erstellt am 12.01.19 22:06

Wäre möglich.
Das werde ich mir mal bei wärmeren Temperaturen zu gemüte ziehen.



Cruisen mit meiner Bev, 500 :D und Vespa P200E 8)

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 220

PM an wolffi

Beverly 500 springt nach längerer Zeit schlecht an

Erstellt am 13.01.19 12:44

Was für eine Zündkerze hast du drin? Eine Iridium ist die erste Wahl,grade für die Kalte/Nasse Jahreszeit.
Das mit dem Wasser ist auch sehr gut möglich.In der DDR haben wir deshalb im Winter immer ein Schnapsglas Brennspiritus in den Tank gegeben.Aber nicht zu viel,bei der nächsten Kontrolle könnt die Rennleitung denken du haßt gesoffen.

Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

4 Einträge

 
4 Beiträge