8 Beiträge  
Kupplungsglocke
Autor Beiträge Aktion

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 240

PM an wolffi

Kupplungsglocke

Erstellt am 19.05.18 17:45

Hallo,
sorry,ich bekomme die Kupplungsglocke nicht runter.Ist diese nicht einfach nur drauf gesteckt und kann diese Abziehen?
Ich wollte/muß den Antriebsriemen wechseln und Variorollen.
Braucht man dafür einen Abzieher?
Fahrzeug Beverly 125 Bj.2003.Ist dringend...danke Leute

Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dino

User

Aus: 28870 Ottersberg
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 388

PM an Dino

Kupplungsglocke

Erstellt am 19.05.18 20:55
Modifiziert am 19.5.18 21:18

Vieleicht hilft Dir ja der folgende Link weiter :

https://www.youtube.com/watch?v=qusBxqD-9c4

Gruß Dino


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 240

PM an wolffi

Kupplungsglocke

Erstellt am 19.05.18 22:18

Hallo Dino,
die Mutter ist ja runter,sonst bekommt man den Deckel ja nicht ab.
Die Glocke läßt sich nicht von der Welle nehmen. Normal ist das nicht,also hat der Vorgänger gemurkst,oder die Werkstatt.
Ich vermute aber das da noch nie einer dran war,denn der Beverly hat erst 8500 km runter,obwohl schon 15 Jahre alt.

Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Meusi

User

Aus: Seekirchen/Wallersee
Fahrzeug: Piaggio Beverly 125 Bj 2002
Beiträge: 97

PM an Meusi

Kupplungsglocke

Erstellt am 20.05.18 13:48

Servus,

leider keine Tip zu Deiner Frage, aber Hilfe findest immer in in Roller-Reparaturanleitungen.
Wenn die Rollen fällig sind, greife zu Dr. Pulley Gleitrollen!
Grüße,
Christoph



Piaggio Beverly 125 Bj. 2002 mit einer neuen 103 Euro teuren Batterie
Yamaha XS 400 Bj. 1979

Seekirchen/Wallersee -> Österreich

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 240

PM an wolffi

Kupplungsglocke

Erstellt am 20.05.18 21:20

Ich hab ja schon alles da. Ich wollte ja das lange WE nutzen und den Beverly mal ne Wartung spendieren.
Variorollen orig. Piaggio,Riemen Kevlarverstärkt Malossi,Führungsrolle orig. und die Gleitschuhe für Vario.
Öle wurden vorigen Monat gewechselt inkl. Bremsflüssigkeit(war sehr nötig).
Da es nicht ging,hab ich den Walbrovergaser total zerlegt,Ultraschallbad und wieder eingebaut.Also für mich läuft er viel besser und nimmt auch kalt Gas an,ohne mucken und zucken.
Wie gesagt,die Kupplung muß nur noch runter...


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

leverby

User

Aus: Köln
Fahrzeug: Beverly 250 EZ 01/2006
Beiträge: 84

PM an leverby

Kupplungsglocke

Erstellt am 21.05.18 21:40

Hallo, -ich habe eine 250er und auch heftig Murks gehabt bei ersten Mal Kupplung runter machen.Habe sie mit einem großen Schraubenzieher gehebelt und leichten Hammerschlägen aber ab bekommen. Optimalerweise nimmst Du einen Abzieher.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 240

PM an wolffi

Kupplungsglocke

Erstellt am 23.05.18 18:19

War heute in meiner SHW und habe die Kupplung und die Vario runter gezogen.Ich kann leider nur sagen das da,wenn überhaupt,nur Schwachmaten dran waren. Ich hab ja schon Chinaroller und div. DDR-Kräder gehabt,aber sowas noch nicht. An den Wellen die Verzahnung war Rost,sowie auch an der Variohülse innen.Die Vario mußte ich ja vorsichtig entfernen da diese ja aus Aluguß ist.War ne ganz schöne Plackerei.
Aber habe alles geschaft.Nun ist der Antrieb soweit fertig und funktioniert bestens.Das nächste ist ein vernünftiger Abzieher was ansteht.
Für die jenigen die das auch selbst machen,ich schätze mal das ein Abzieher nötig ist.Bei den Chinesen z.b. kann man alles per Hand abnehmen,das geht bei Piaggio nicht.Von Hebelwirkung mit Montierhebel ect. rate ich auch ab,das das Gehäuse ausplatzt wäre mir das nicht wert.
Auch die Glocke wieder drauf setzen geht nicht mal so mit Hand,einen leichten Hammer braucht man schon,obwohl gefettet wurde.

Andreas

(wie kriegt man hier Bilder rein?)


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dino

User

Aus: 28870 Ottersberg
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 388

PM an Dino

Kupplungsglocke

Erstellt am 23.05.18 18:29

und schon wieder etwas dazu gelernt
Danke Wolffi
Gruß Dino


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

8 Einträge

 
8 Beiträge