4 Beiträge  
Finkenwerder Kutterscholle
Autor Beiträge Aktion

Heiner

User

Aus: Timmendorfer Strand
Fahrzeug: Beverly 350ST blau
Beiträge: 313

PM an Heiner

Finkenwerder Kutterscholle

Erstellt am 07.01.14 12:06

Heute gab es ein paar schöne Schollen bei den Schleppnetzfischern.

Den Schollen werden die Köpfe abgeschnitten und mit einer scharfen Schere die seitlichen Flossen abgetrennt. Dann werden sie mit einem scharfen Messer geschuppt so das der Butt sich gut anfassen lässt. Danach wird er schön abgspült.

Die Butt werden mit Kuchenpapier abgetrocknet mit Salz und Pfeffer gewürzt, in Mehl gewendet und in einer heißen Pfanne in Pflanzenfett gebraten.
In einer 2.Pfanne wird in kleinen Würfeln geschnittener durchwachsener Speck gebraten.
Der Speck wird, wenn die Scholle durchgebraten sind, auf den Schollen verteilt.

Dazu gibt es Bratkartoffel und einen lecker Mosel
LG
Euer Ostseefischer


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Brathahn

User

Aus: 21039 Escheburg
Fahrzeug: Aprilia Scarabeo 500 RT00
Beiträge: 92

PM an Brathahn

Finkenwerder Kutterscholle

Erstellt am 07.01.14 12:50

...das ist ja sowas von lecker----hmmm !
Auch ich als Hamburger <(nein nicht der), weis so etwas zu schätzen.

Dann mal GUTEN APPETIT.

wünscht Jochen
der...Brathahn



Maxiscooter - Service spez. SUZUKI
...und meine Frau ist die Schrauberin
Ein Scarabeo 500 RT00 macht aber auch Spaß !
http://www.Rollerfreunde-Hamburg.de

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ewald

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 weiß
Beiträge: 1297

PM an Ewald

Finkenwerder Kutterscholle

Erstellt am 10.01.14 00:28

Hallo Heiner!

Unser Fischmann auf dem nahen Ottobrunner Markt am Samstag ist unser bester Freund! Vermutlich aber nur da wir das meiste unseres mühsam verdienten Geldes jedes Wochenende dort lassen.

Letztens gab es eine sehr schönen Steinbutt. So einen Fisch hatten wir noch nie selber gemacht. Natürlich gab es Voll-Service beim Fischmann und er hat ihn ausgenommen und ZACK war der Kopf ab. Da waren dann Susanne und ich später der Meinung, das war ein Fehler ...

denn final haben wir den Steinbutt in Salzkruste gemacht. Der Fisch war genial auch wenn das Fleisch vorne, da direkt ohne Haut mit dem Salz in Kontakt war gut würzig (salzig) war.

Hast Du eine Empfehlung, wann Kopf ab und wann Kopf dran?

Ewald



Oggi tirata fuori la bestiolina!

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Heiner

User

Aus: Timmendorfer Strand
Fahrzeug: Beverly 350ST blau
Beiträge: 313

PM an Heiner

Finkenwerder Kutterscholle

Erstellt am 10.01.14 08:13

Da hat Susanne recht, wenn ein Fisch gekocht oder im Salzmantel gegart wird soll man immer den Kopf dranlassen. Der Kopf gibt beim kochen ein besonderes Aroma ab und außerdem wird das Fleisch nicht salzig. Nur die Kiemen werden entfernt die sollten nicht mitgekocht werden.

Steinbutt schmeckt mir gekocht am besten, dazu eine Meerrettich Soße.
Kochen heißt aber nicht "sprudelndes Wasser" sondern das Wasser soll sich eben bewegen.

Steinbuttfilet sind gebraten eine Delikatesse.

Filet schneiden ist garnicht so schwer, ein scharfes Messer mit einer elastischen Klinge und zack fertig aber das macht auch der freundliche Fischhändler

LG Heiner


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

4 Einträge

 
4 Beiträge